Die europäische Datenmisere und die personalisierte Medizin

Beitrag von Prof. Ernst Hafen im Zukunftsblog der ETH Zürich

Für die pharmazeutische und medizinische Forschung in Europa ist es schwierig, an relevante Patientendaten zu gelangen. Dies wiegt schwer, stehen wir doch in Konkurrenz mit dem marktorientierten Gesundheitsdatenmodell der USA und dem staatlich kontrollierten Modell Chinas.

Lesen Sie den ganzen Beitrag im Zukunftsblog der ETH Zürich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.